WLAN im ICE?

Ich genieße den Luxus immer und überall online zu sein sehr. Leider macht mir schon die Reise in einer S-Bahn oder im Auto über die Autobahn klar, dass ich nicht immer und überall online sein kann. Das haben auch andere erkannt, zum Beispiel die DB und die DTAG. Die Versorgung mit WLAN und darüber mit Internet auch im ICE ist vom Konzept her eine gute Idee. Jedoch kenne ich niemanden, der davon schwärmen würde. Ich habe es selber versucht und schon die Weiterleitung zur Registrierungsseite bekommt mehrfach eine Zeitüberschreitung. Wieso sollte man dafür noch was bezahlen? Warum ist die Verbindung nicht einfach umsonst, wenn sie schon kaum etwas taugt? Das habe ich in vielen Hotels schon erlebt, aber war dennoch froh über eine kostenlose, wenn auch langsame Verbindung. Mir ist das jedenfalls im Moment nicht praktisch genug. Da warte ich lieber auf einen Halt im Bahnhof um eben mal schnell meine E-Mails zu lesen und gegebenfalls zwei, drei zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.